010000000010101010100100011100011100001111100000000000001111111000000000001111100011001101000100010101000100010101000100010000100010101101001000100111000100010001001011101000100100010001000100100010101010101000100010001010
Schulungen
0 - Sieben Prinzipien für aktives Lernen
1. Den Bezug zwischen Lernstoff und Lebenswelt herstellen. So können die Schülerinnen und Schüler verstehen, was es mit der Welt um sie herum zu tun hat. Dieses „Expertenwissen“ motiviert die Lernenden, sich mit der Theorie auseinanderzusetzen. Wieman rät hier zu einer ausführlichen Einführung ins Thema, die sich auf jeden Fall auszahlen würde.
2. Kurze Abfragen zur Aktivierung zum Stundenbeginn
einbauen. Durch kleine Quizzes wird das erarbeitete Wissen aktiviert und die Schülerinnen und Schüler sind nach Wieman direkt im Thema. Sie bekommen so regelmäßig Feedback, ob sie den Schulstoff verstanden haben.
3. Während des Frontalunterrichts sollten die Lernenden nicht gleichzeitig zuhören und mitschreiben. Wieman rät dazu, stattdessen mit gutem Material zu Hause das neu erworbene Wissen nachzubereiten. Wer sich während des Unterrichts Notizen macht, muss sich auf zwei Dinge gleichzeitig konzentrieren. Für Wieman ist das eine „kognitive Überlastung“.
4. Interaktive Unterrichtsformate in kleinen Gruppen eignen sich besonders gut zum Lernen. Besser als eine versierte Lehrkraft, die unterhaltsam im Frontalstil unterrichtet, ist der Unterricht in Kleingruppen, in denen die Lernenden über den Lernstoff diskutieren, fand Wiemann im Rahmen seiner Pädagogik-Forschung heraus. Zuhörerinnen und Zuhörer eines frontal gehaltenen Vortrags konnten demnach in der Regel nur zehn Prozent des Gesagten überhaupt wiedergeben.
5. Den Lernstoff so aufteilen, dass die Schülerinnen und Schüler immer nur eine Aufgabe bearbeiten. So geraten die Lernenden nicht ins Straucheln und machen schnell Fortschritte. Neue Aufgaben sollten dabei an vorheriges Wissen anknüpfen, um effektiv zu sein.
6. Hausaufgaben gezielt einsetzen, um das Verstehen zu unterstützen. Der Unterricht erschließt neues Wissen, in der konzentrierten Hausarbeit sollen die Lernenden das erarbeitete Wissen verstehen und so im Langzeitgedächtnis ablegen. Wichtig dabei ist für Wieman, dass Hausaufgaben einen realistischen Kontext verwenden und dass sie die Möglichkeit bieten, den eigenen Lösungsweg zu hinterfragen.
7. Falsche Lösungen nicht nur korrigieren, den Fehler im Denkprozess finden. Es reicht nicht aus, zu merken, dass eine Lösung falsch war. Die Lernenden müssten sich mit dem Fehler so weit auseinandersetzen, dass sie herausfinden, woher die falsche Annahme rührte und wie sie einen erneuten Fehler vermeiden können.
0 - Project 2016 GrundlagenSchritt für Schritt werden sie hier Basiswissen zu MS Project 2016 finden.
Wir Beginnen mit dem Basiswissen zu Projekte.
1 - Word 2016 Grundlagen
Word kennenlernen 1.1 Textverarbeitung mit Word
1.2 Word starten
1.3 Das Word-Fenster
1.4 Befehle aufrufen
1.5 Anzeige eines Dokuments anpassen
1.6 Die Word-Hilfe nutzen
1.7 Die Symbolleiste für den Schnellzugriff
1.8 Word beenden
Grundlagen der Textverarbeitung 2.1 Texteingabe und einfache Korrekturen
2.2 Formatierungszeichen anzeigen
2.3 Text markieren
2.4 Löschen, überschreiben, rückgängig machen
2.5 Die Funktionen Klicken und Eingeben verwenden
2.6 Besonderheit en bei der Texteingabe
2.7 Dokumente drucken
2.8 Dokumente speichern und schließen
2.9 Dokumente erzeugen und öffnen
Texte überarbeiten und korrigieren 3.1 Textteile mit der Mausverschieben und kopieren
3.2 Textteile mit der Zwischenablage verschieben und kopieren
3.3 Text suchen und ersetzen
3.4 Tipps für die Texteingabe
3.5 Texte schnell korrigieren
Zeichen formatieren 4.1 Überblick über die Formatierungsarten
4.2 Grundlagen zur Zeichenformatierung
4.3 häufig benötige Zeichenformatierungen vornehmen
4.4 Texteffekte verwenden
Absätze formatieren 5.1 Grundlagen zur Absatzformatierung
5.2 häufig benötigte Absatzformatierungen
5.3 Absätze mit Einzügen versehen
5.4 Aufzählungszeichen und Nummerierungen verwenden
5.5 Optionen für Aufzählungen und Nummerierungen
5.6 Grundlagen zu Tabstopps
5.7 Tabstopps setzen und bearbeiten
5.8 Rahmen, Linien und Schattierungen verwenden
2 - Excel 2016 Grundlagen
Excel kennnenlernen 1.1 Tabellenkalkulation mit Excel
1.2 Excel starten
1.3 Das Excel-Fenster
1.4 Befehle aufrufen
1.5 Die Excel-Hilfe verwenden
Grundlagen der Tabellenbearbeitung 2.1 Im Tabellenblatt bewegen 2.2 Daten im Tabellenblatt eingeben 2.3 Zellinhalte verändern und löschen 2.4 Spaltenbreite bzw. Zeilenöhe verändern 2.5 Zellen markieren 2.6 Arbeiten rückgängig machen 2.7 Arbeitsblätter drucken 2.8 Arbeitsmappen speichern und schließen 2.9 Arbeitsmappen erzeugen und öffnen
Mit Formeln arbeiten 3.1 Aufbau und Eingabe von Formeln 3.2 Die Funktion SUMME 3.3 Zellbezüge durch Zeigen in Formeln einfügen 3.4 Formeln bearbeiten
Die grundlegende Zellformatierung 4.1 Formatierungsgrundlagen 4.2 Schriftarten und Schriftattribute festlegen 4.3 Zellinhalte ausrichten 4.4 Zeilenumbrüche und verbundene Zellen verwenden 4.5 Rahmen und Linien nutzen 4.6 Füllfarbe bzw. -muster zuweisen 4.7 Zahlen formatieren 4.8 Schnelle Formatierungsmöglichkeiten
Ausfüllen, Kopieren und Verschieben 5.1 Wiederholen und autom. Vervollständigen 5.2 Verschieben und Kopieren mit der Maus 5.3 Verschieben und Kopieren mittels Zwischenablage 5.4 Die Autoausfüllfunktion nutzen 5.5 Mit der Blitzvorschau arbeiten 5.6 Relative, absolute und gemischte Bezüge verwenden
Tabellenstruktur bearbeiten 6.1 Spalten bzw. Zeilen aus- oder einblenden 6.2 Spalten bzw. Zeilen einfügen oder löschen 6.3 Zellen einfügen oder löschen Mit einfachen Funktionen arbeiten 7.1 Aufbau und Eingabe von Funktionen 7.2 Auswahl einfacher Funktionen 7.3 Mit einfachen Funktionen rechnen 7.4 Die Funktionsbibliothek verwenden 7.5 Fehler in Formeln finden 7.6 Fehlerwerte in Formelzellen 7.7 Die Formelüberwachung verwenden
Spezielle Funktionen einsetzen 8.1 verschachtelte Funktionen erstellen 8.2 Aufbau und Einsatzgebiete der WENN-Funktion 8.3 verschachtelte WENN-Funktionen einsetzen 8.4 Die Funktionen SVERWEIS und WVERWEIS 8.5 Mathematische und statistische Funktionen nutzen
Mit Datum und Uhrzeit arbeiten 9.1 Datums- und Zeitangaben eingeben und formatieren 9.2 Einfache Zeitberechnungen durchführen 9.3 Mit Datums- und Uhrzeitfunktionen arbeiten 9.4 Praktische Anwendungen
Diagramme erstellen und schnell gestalten 10.1 Grundlagen zu Diagrammen 10.2 Empfohlene Diagramme erstellen 10.3 Diagramm mit einem bestimmten Diagrammtyp erstellen 10.4 Anordnung der Diagrammdatenvertauschen 10.5 Größe und Position eines Diagrammobjekts ändern 10.6 Diagramm auf ein Diagrammblatt verschieben 10.7 Diagramm mit einem vorgefertigten Layout gestalten
3 - Outlook 2016 Grundlagen
Outlook kennnenlernen 1.1  E-Mails und Termine mit Outlookverwalten
1.2  Outlook starten
1.3  Das Outlook-Fenster
1.4  Befehle aufrufen
1.5  Die Anzeige des Outlook - Fensters anpassen
1.6  Tagesaufgaben und Termine stets im Blick haben
1.7  Die Outlook-Hilfenutzen.
E-Mails erstellen und senden 2.1  Mit dem Modul E-Mail arbeiten
2.2  E-Mails verfassen und senden
2.3  E-Mails als Entwürfe aufheben
2.4  E-Mails erneut senden oder zurückrufen
E-Mails gestalten 3.1  E-Mails mit Anlagen versehen
3.2  Bilder in E-Mails einfügen
3.3  Hyperlinks in E-Mails senden
3.4  Text in E-Mails korrigieren
3.5  Nachschlagehilfen für Texte verwenden
E-Mails empfangen 4.1  E-Mails öffnen und bearbeiten
4.2  E-Mails beantworten und weiterleiten.
4.3  E-Mails drucken
4.4  Empfangene E-Mails bearbeiten bzw. speichern
4 - Windows 10 Grundlagen
Windows 10 kennenlernen 1.1 Was ist ein Betriebssystem und was sind Apps?
1.2 Erste Schritte mit Windows 10
1.3 Mit Apps arbeiten
1.4 Windows-Hilfe aufrufen
1.5 Benutzerkonto wechseln
1.6 Windows unterbrechen, neu starten oder ausschalten
Desktop und Apps 2.1 Der erste Blick auf den Desktop
2.2 Bereiche und Aufgaben der Taskleiste
2.3 Apps suchen und anzeigen
2.4 Desktop nutzen
2.5 Dateien speichern
Fenster bedienen 3.1 Basiswissen Fensterbedienung
3.2 Fenster anordnen und verschieben
3.3 Dialogfenster bedienen
3.4 Befehle aufrufen
Explorer kennenlernen 4.1 Basiswissen Dateien und Ordner
4.2 Basiswissen Laufwerke und Pfade
4.3 Explorer öffnen
4.4 Explorer bedienen